WIR ÜBER UNS

 

 

Das IWK entwickelt ultrahochfeste Betone (UHPC) und Konstruktionen mit ultrahochfestem Beton. Ziel der Konstruktionsentwicklung ist es,  Baustoffe  materialgerecht einzusetzen, so dass deren Eigenschaften optimal genutzt werden können, mit dem Ziel nachhaltige Konstruktionen zu schaffen.

Nach diesem Credo arbeitet das IWK an dem Ziel, bestehende Konstruktionen aus Stahl und Beton durch hybride Konstruktionen aus UHPC und Stahlelementen zu substituieren.

Zum unserem Leistungsspektrum gehört auch die Betonentwicklung und Rezepturentwicklung nach Kundenwunsch für Betone mit besonderen Anforderungen (SVB, Stahlfaserbetone, UHPC), sowie die Erstellung von Betongutachten.

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Erstellung probabilistischer Berechnungen für die Standsicherheitsbeurteilung bestehender Baukonstruktionen und in der wirklichkeitsnahen, nichtlinearen Finite-Elemente-Analyse und Bemessung spezieller Bauteile.

Institut für Werkstoff– und Konstruktionsentwicklung